Markt Heimenkirch

Seitenbereiche

Seiteninhalt

Breitbandausbau

Ausbau der Breitbandversorgung im Rahmen der bayerischen Breitbandförderung

Bestandsaufnahme und Markterkundungsverfahren
Der Freistaat Bayern fördert mit der Richtlinie zur Förderung des Aufbaus von Hochgeschwindigkeitsnetzen im Freistaat Bayern (Breitbandrichtlinie - BbR) vom 09.07.2014 den sukzessiven Aufbau von hochleistungsfähigen Breitbandnetzen (Netze der nächsten Generation, NGA-Netze) mit Übertragungsraten von mindestens 50 Mbit/s im Download und viel höheren Upload-Geschwindigkeiten als bei Netzen der Grundversorgung in den Gebieten, in denen diese Netze noch nicht vorhanden sind und in denen sie in den kommenden drei Jahren von privaten Investoren wahrscheinlich auch nicht errichtet werden.
Angesiedelte Unternehmen sollen in ihrer Wettbewerbsfähigkeit gestärkt und die Attraktivität dieser Räume als Wirtschaftsstandorte gesteigert werden. In allen Teilen Bayerns, in jeder Gemeinde und vor allem auch im ländlichen Raum sollen Hochgeschwindigkeitsversorgungen entstehen, die auch die Erschließung weiterer Anschlussinhaber wie Privathaushalte, Telearbeitsplätze, kommunale Einrichtungen, Schulen und Behörden sichern.

Der Markt Heimenkirch beteiligt sich an diesem Förderprogramm.

Das Markterkundungsverfahren wurde abgeschlossen.  Dieses ergab, dass kein Anbieter einen eigenwirtschaftlichen Ausbau im Gemeindegebiet beabsichtigt.
Danach wurde das Büro GeoData GmbH in Zusammenarbeit mit dem Ing.büro Ledermann mit der weiteren Planung und der Unterstützung im Förderverfahren beauftragt. Mit den Gemeinde Opfenbach und Hergatz wurde eine Kooperationsvereinbarung geschlossen. Alle drei Gemeinden führen das Verfahren zeitgleich durch.
In der Marktgemeinderatssitzung vom 10.11.2015 wurde der geplante Erschließungsplan für Heimenkirch vorgestellt und vom Gremium genehmigt. Der nächste Schritt ist nun das Auswahlverfahren. Weitere Infos hierzu erhalten Sie im untenstehenden Link.

Als Ansprechpartner steht Ihnen Herr Anton Volkwein (Tel.: 08381 / 805 20 – E-Mail: anton.volkwein@heimenkirch.de ) zur Verfügung.

Weiteres Vorgehen im Bayrischen Breitbandförderprogramm:
Weitere Informationen bezüglich dem Bayrischen Breitbandförderprogramm
und dem aktuellen Status der Gemeinde im Förderprogramm unter folgendem Link:
http://breitband-westallgaeu.de/index.php/breitbandausbau/heimenkirch